Illegale Autorennen in Frankfurt: „Es werden keine Fahnen geschwenkt“

Seit Frühjahr 2018 setzt die Polizei die Kontrolleinheit „Kart“ gegen die Autoposer- und Raserszene ein.

In jüngster Zeit beobachtet die Frankfurter Polizei immer mehr Fälle illegaler Autorennen. Die Zahlen haben sich innerhalb eines Jahres fast verdoppelt. Die Beamten haben die Raser im Blick. Mitunter ist es aber schwer, sie auch zu überführen.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.