Illegale Party und Pyrotechnik: Etliche Anzeigen

Beamte der Polizeiinspektion Gloggnitz haben am Freitag gegen 1.15 Uhr in der Stadt im Bezirk Neunkirchen eine Silvesterparty beendet, an der sieben Personen im Alter von 19 bis 23 Jahren teilgenommen hatten. Weil auch immer wieder Feuerwerkskörper gezündet worden sein sollen, erfolgten Anzeigen nach dem Covid-19-Maßnahmengesetz und dem Pyrotechnikgesetz.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.