Illegale Werkstatt für 3D-Druck-Waffen ausgehoben

Spaniens Behörden haben eine illegale Werkstatt zur Herstellung von Waffen aus dem 3D-Drucker ausgehoben. Bei einer Razzia auf der Kanareninsel Teneriffa wurden in einem Geheimversteck neben entsprechenden Waffenteilen, die online verkauft worden waren, auch rassistisches Material sowie ein „terroristisches“ Handbuch beschlagnahmt.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.