Im Karawankentunnel: Warten an Grenze auf Slowenen

Mit einem kräftigen „Glück auf!“ wurde am Mittwoch der Durchbruch der zweiten Röhre im Karawankentunnel gefeiert – leider nur symbolisch. Denn Slowenien hinkt dem Zeitplan ordentlich hinterher. Das bedeutet, dass Autofahrer noch länger im Stau stecken werden. Die Tunnelfreigabe soll erst im Jahr 2028 erfolgen.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.