Immer mehr Wiener auf Sozialmärkte angewiesen

Das Wiener Hilfswerk betreibt zwei Sozialmärkte in Wien. Seit Beginn der Corona-Krise hat sich die Zahl der Kunden im Vergleich zum Vorjahr um 20 Prozent erhöht. „Insgesamt versorgen wir mittlerweile 4500 Haushalte mit unserem Angebot“, berichtet Leiter Peter Kohls. Eine Entspannung der Lage ist nicht in Sicht.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.