Impfchaos: Vorwürfe gegen mehrere Kärntner Heime

In mehreren Pflegeheimen in Kärnten wurden auch zahlreiche Angehörige gegen das Coronavirus geimpft. Pfleger behaupten, dass man mitunter für eine "kleine Spende" Impfung erhielt.

...weiterlesen auf Kleinezeitung.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.