In Gedanken brennen die Violinen

Was geht einem Künstler durch den Kopf, während er zeitgenössische Musik komponiert? Bei Johannes Maria Staud reicht das Spektrum vom Wettkampf zwischen Solist und Orchester bis zum verkohlten Holz einer Feuer fangende Geige. Der „Composer in Residence“ steht heuer im Mittelpunkt des Salzburger Festivals „Aspekte“ – online von 3. bis 7. März.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.