In Vino Verena: Wenn die “Nazi-Erbin” Rap-Musik macht

Elisabeth Furtwängler ist die jüngste Milliardärin Deutschlands. Und sie macht Musik. Damit gerät sie in die Schusslinie. Denn wie kann eine "weiße, privilegierte Frau" es wagen, Musik zu machen, statt sich gegen Rassismus einzusetzen? Unsere Kolumnistin über "Nazi-Erben-Rap", pinke Handschuhe und "Sith".

...weiterlesen auf n-tv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.