Interpol jagt „Strootmann“

Wer ist Michael Strootmann? Diese Frage stellen sich Ermittler von Interpol. Hinter dem Namen verbirgt sich nämlich ein falscher Bankier, der über eine Finanzmarktfirma im Internet viel Geld für Geschäfte mit Kryptowährungen abzweigt. In die Falle getappt sind auch Anleger aus dem Burgenland. Der Schaden: bis zu 50.000 €.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.