Interview am Morgen: Chronobiologie: “Endlich die Erlaubnis, faul zu sein”

Carefree woman with hand raised listening music while sitting on sofa at home model released Symbolfoto property release

Winter und Dunkelheit schlagen vielen Menschen aufs Gemüt. Doch das muss nicht sein. Der Chronobiologe Till Roenneberg erklärt, wie man trotzdem gute Laune bekommen kann - und warum Schnee ein Geschenk fürs Gehirn ist.

...weiterlesen auf Sueddeutsche.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.