Interview mit Hendrik Streeck: “Inzidenz für Lockerungen wird vielleicht nicht erreicht”

Die Infektionszahlen steigen wieder. Das RKI sieht Deutschland in der dritten Welle. Doch es gibt einen weiteren Impfstoff und den lobt Virologe Streeck bei ntv. Auch die neuen Hiobsbotschaften zu Astrazeneca ordnet er ein. Außerdem erklärt er, dass die angedachten Lockerungen so schnell vielleicht nicht kommen.

...weiterlesen auf n-tv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.