Israel: Auswärtiges Amt hilft Jeckes-Museum mit einer Million Euro

Ein Museum in Israel dokumentiert Schicksale der »Jeckes« – deutscher Juden, die vor den Nazis flohen. Nun stellt die Bundesregierung für die einzigartige Sammlung Geld bereit. Gerettet ist das Museum aber noch nicht.

...weiterlesen auf Spiegel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.