Ist das der coolste Chef im Dax?

„An der Uni und bei der Uno habe ich mehr Raubtiermentalität gesehen als in der Industrie“: Stefan Oschmann, 63, seit 2016 CEO des Pharma- und Spezialchemiekonzerns Merck aus Darmstadt

Stefan Oschmann hat Merck heimlich, still und leise zum Überflieger im Dax gemacht. Manager-Klischees perlen an ihm ab. Jetzt übergibt er das Kommando im Konzern an eine Frau.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.