Italien plant „Impfzwang“ für Gesundheitspersonal

Die italienische Regierung will Mitarbeiter im Gesundheitswesen mit einer neuen Vorschrift zu einer Corona-Impfung zwingen. Damit wolle man einer Impfverweigerung entgegenwirken, obwohl man nicht annehme, dass sich viele Mitarbeiter gegen die Spritze sträuben. Justizministerin Marta Cartabia arbeite an einer entsprechenden Verordnung, hieß es bei einer Pressekonferenz.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.