Izzy Hämmerle macht den Weltcup-Hattrick perfekt

Mit 62 Punkten Vorsprung auf den Kanadier Eliot Grondin war Alessandro „Izzy“ Hämmerle zum Weltcupfinale der Snowboardcrosser nach Veysonnaz (Sz) gekommen. Ein Polster, das sich der 27-jährige Vorarlberger nicht mehr nehmen ließ und damit im Wallis seinen dritten Gesamtweltcupsieg in Serie holen konnte.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.