Jobausschreibung: Keine Corona-Geimpften erwünscht

Einige Menschen fürchten künftig eine „Impfpflicht durch die Hintertür“ - etwa durch Vorgaben bei Reisen oder Veranstaltungsbesuchen - in Kauf nehmen zu müssen, sollten sie sich nicht gegen das Coronavirus impfen lassen. Eine Dachdecker-Firma aus Niederösterreich sorgt nun aber mit genau dem umkehrten Fall für Aufsehen: So will der Chef angeblich nur noch Personen einstellen, die nicht gegen das Coronavirus geimpft wurden. Warum? Weil er fürchtet, dass Geimpfte „gleich krank werden“.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.