Johnson: Wirbel um angeblichen „Leichen“-Sager

Der Druck auf den britischen Premierminister Boris Johnson wegen einer angeblichen pietätlosen Äußerung zu Toten in der Corona-Pandemie wächst. Der Regierungschef, der am Dienstag eine Kabinettssitzung leitete, soll im vergangenen Herbst gesagt haben, er nehme lieber in Kauf, dass sich „die Leichen zu Tausenden auftürmen“, als einen zweiten Lockdown zu verhängen. 

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.