Jordanischer Prinz unter Hausarrest: Bruch im Königshaus

Im jordanischen Königshaus rumort es. Prinz Hamsa bin Hussein wurde unter Hausarrest gesetzt - man wolle ihn mundtot machen, sagt er. Die Regierung behauptet, man habe so eine "staatsgefährdende Straftat" verhindert. Von Tilo Spanhel.

...weiterlesen auf Tagesschau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.