Junge in Sinsheim erstochen: 14-jähriger Verdächtiger bestreitet Tat

Aus Eifersucht soll ein 14-Jähriger aus Sinsheim in Baden-Württemberg auf einen fast Gleichaltrigen eingestochen haben. Das Opfer verblutet. Obwohl der Verdächtige mit einem Messer in der Nähe des Tatorts aufgegriffen wird, will er mit dem Tod des Jungen nichts zu tun haben.

...weiterlesen auf n-tv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.