Kamala Harris: US-Vizepräsidentin kann noch nicht in amtliche Residenz einziehen

Vereidigt wurde sie am 20. Januar, in ihre amtliche Residenz konnte die neue US-Vizepräsidentin Kamala Harris aber noch nicht einziehen - die wird noch renoviert. Nun wohnt sie im Gästehaus des US-Präsidenten.

...weiterlesen auf Spiegel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.