Kassel erinnert an NSU-Opfer Yozgat

Wegen der Corona-Pandemie hat die Stadt Kassel in diesem Jahr nur in kleinem Rahmen an den mutmaßlich vom Nationalsozialistischen Untergrund NSU ermordeten Kasseler Bürger Halit Yozgat erinnert. Der Mord an dem türkischstämmigen Besitzer eines Internetcafes jährte sich am Dienstag zum 15. Mal. "Dies

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.