Kaukasus: “Es geht nicht nur um Geopolitik”

An Europas Ostgrenzen verschieben sich die geopolitischen Machtverhältnisse. Der georgische Historiker Beka Kobakhidze über alte Rivalitäten und neue Allianzen, eine ohnmächtige EU und enttäuschte Demokratie-Aktivisten.

...weiterlesen auf DW.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.