Kaum Corona-Fälle an Kindergärten und Schulen

Seit 18. Jänner kann sich das Personal in städtischen Kindergärten einmal wöchentlich mit einem Gurgel-Selbsttest auf das Coronavirus überprüfen lassen. In der ersten Woche haben das 4098 Personen getan. Die Trefferquote fiel äußerst gering aus. Nur zehn Infektionen wurden entdeckt - was einer Positivrate von 0,24 Prozent entspricht, wie das Büro von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) mitteilte. 67 Proben waren noch nicht ausgewertet.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.