Keine Entwarnung: Bis zum Abend werden noch große Regenmengen erwartet

Vielerorts hat es seit Samstagfrüh mehr als 100 Liter pro Quadratmeter geregnet. Tief über der Adria bewegt sich nur langsam weiter und schickt feucht-labile Luft zu uns. Das heißt konkret: Dauerregen in Nordstaulagen und kräftige Gewitter im Süden. Dafür wird es ab Wochenbeginn deutlich freundlicher.

...weiterlesen auf Kleinezeitung.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.