Kocher: Kurzarbeit bis maximal März 2022 denkbar

Arbeitsminister Martin Kocher (ÖVP) hält eine Verlängerung der Kurzarbeit für „ganz spezifische Bereiche“ bis „maximal März 2022“ denkbar. „Wenn es um längerfristige Perspektiven geht, muss man sich Gedanken machen, ob Kurzarbeit das richtige Instrument ist“, sagte der Minister. Zuletzt waren 488.000 Personen zur Corona-Kurzarbeit angemeldet, die derzeit bis Ende Juni befristet ist.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.