Kreisky, Mock, Klestil: Kranke Politiker oft Tabu

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) verkündete am Dienstag seinen Rückzug aus dem Amt. „Ich will mich nicht kaputtmachen“, erklärte der 60-Jährige den Schritt (siehe Video oben). Politikerrücktritte aus Gesundheitsgründen wie dieser sind in Österreich noch immer eine Seltenheit. Lange waren Erkrankungen tabuisiert und wurden geheim gehalten, etwa das Nierenleiden von Bruno Kreisky (SPÖ), die Parkinson-Erkrankung von Alois Mock (ÖVP) oder die Lungenembolie von Thomas Klestil. Erst in den letzten Jahren hat sich das geändert.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.