Kriegsveteran im Interview: «Wir fingen damit an, den Deutschen das Essen wegzunehmen»

Der Russe Nikolai Lenenko erzählt 80 Jahre nach Hitlers Überfall auf die Sowjetunion, wie er als Teenager in den Krieg kam. Feinde hat der 95-Jährige keine mehr, aber Angst um seinen Patriotismus.

...weiterlesen auf Bernerzeitung.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.