„Kriegszustand“ im Kampf gegen Virus ausgerufen

Nachdem China das Coronavirus seit dem Sommer weitestgehend im Griff hatte, erlebt das Reich der Mitte nun den größten Ausbruch seit Monaten. In der Provinz Hebei direkt vor den Toren Pekings sind die Zahlen in wenigen Tagen auf 90 gestiegen. Allein am Donnerstag meldete die Gesundheitskommission 51 neue Fälle in der Provinz rund um die Hauptstadt und warnte vor einem weiteren Anstieg der Infektionen. Auch wurden Dutzende asymptomatische Fälle gemeldet.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.