Krise in Tunesien: Präsident Saied verteidigt Maßnahmen

Nach der Entmachtung des Premiers und anderer Minister bleibt die Lage in Tunesien unübersichtlich. Präsident Saied wies Vorwürfe, er führe einen Staatsstreich durch, weit von sich. Die Ausgangssperre bleibe aber aufrecht erhalten.

...weiterlesen auf Tagesschau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.