Kristina Timanowskaja: Belarussische Sprinterin in Warschau gelandet

Wegen Beschwerden über Sportfunktionäre ihres Landes sollte sie angeblich entführt werden. Nun bekam die belarussische Leichtathletin Kristina Timanowskaja in Polen Asyl. Dort erwartete sie bereits ein Oppositioneller.

...weiterlesen auf Spiegel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.