Läuferin Gesa Krause: „Wo sind meine Grenzen?“

Wie weit kann ich kommen? Gesa Krause läuft nicht nur, sie denkt auch über solche Fragen nach.

Seit meinem ersten Wettkampf laufe ich so, dass ich Schmerzen spüre. Ich will herausfinden, wie weit ich kommen kann – und dass junge Menschen im Sport besser geschützt werden. Ein Gastbeitrag.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.