Lawine „jagt“ Skifahrer und trifft Tourengeher

In der Axamer Lizum, einem beliebten Skigebiet in Tirol, gingen am Freitag gleich mehrere Lawinen ab. Eine davon löste einen Großeinsatz aus: 20 Einsatzkräfte der Bergrettung und drei Alpinpolizisten suchten nach Verschütteten, in der Luft waren Polizei- und Rettungshubschrauber. Nur wenige schneebedeckte Hügel entfernt löste ein Skifahrer ebenfalls ein Schneebrett aus (siehe Video oben) - glücklicherweise ging dieser Zwischenfall glimpflich aus ...

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.