Lawine nicht gemeldet: teure Suchaktion

Einem Schneebrett unverletzt entkommen sind am Mittwoch zwei Tourengeher in Osttirol. Weil sie nach dem Lawinenabgang keine Meldung bei der Polizei machten, begann eine teure Suchaktion mit dem Notarzthubschrauber. „Leider kein Einzelfall“, sagt Erwin Mariacher, Leiter der Alpinpolizei in Osttirol.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.