Lehren aus Fukushima: Kaiser Naruhito dankt und mahnt

Buddhistische Mönche beten in Kesennuma für die Opfer der verheerenden Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe vor zehn Jahren.

Vor zehn Jahren überrollte ein Tsunami den Nordosten Japans, zerstörte Küstenstädte und führte im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi zur Kernschmelze. Fast 19.000 Menschen sind damals gestorben.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.