Lenker brach am Steuer seines Autos zusammen

Zu einem dramatischen Einsatz wurden die Florianis in Strem im Burgenland alarmiert. Ein Fahrzeuglenker war hinter dem Steuer seines Wagens plötzlich reglos zusammengebrochen. Feuerwehrleute befreiten den Patienten und konnten ihn an den Notarzt aus Güssing übergeben. Mehr als 30 Helfer von drei Wehren standen im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.