Lenker stoppen Geisterfahrt im Schneegestöber

„Gott sei Dank, ist nicht mehr passiert“, sagt Josef Prommegger. Der Unternehmer (38) aus Großarl in Salzburg konnte am Freitag auf der Tauernautobahn mit einem Tennengauer und einem Lkw-Lenker einen Geisterfahrer stoppen. Der „Krone“ schilderte er die dramatischen Momente. Laut Polizei hatte der Geisterfahrer (36) einen Zuckerschock erlitten - er wirkte offensichtlich völlig verwirrt.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.