Liebesdrama um Luchse im Nationalpark Kalkalpen

Durcheinandergeraten ist das Sexleben der Luchse im Nationalpark Kalkalpen in Oberösterreich: Das hat mit der Potenz des stolzen Männchens „Lakota“ zu tun. Denn der hat zu wenig Testosteron im Blut, um für Nachwuchs zu sorgen. Weil er die jüngeren Burschen als „Platzhirsch“ nicht ranlässt, droht das Aussterben der Pinselkatzen.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.