Lockdown und Ausgangssperre: So geht es jetzt weiter

Guten Morgen, liebe Leserin, lieber Leser, seit dreieinhalb Jahren gibt es den Tagesanbruch, an jedem Werktagmorgen heißt es seither "Was war?" und "Was steht an?". Rituale sind schön, aber irgendwann ist es Zeit für etwas Neues. Darum hat der Tagesanbruch heute eine andere Struktur: einen längeren

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.