Luftreiniger: Amazon verkauft Testsieger von Stiftung Warentest so günstig wie nie zuvor

Luftreiniger erfreuen sich gerade großer Beliebtheit, da sie die Ausbreitung von Coronaviren reduzieren können. Amazon verkauft den aktuellen Testsieger von Stiftung Warentest gerade so günstig wie noch nie. GIGA verrät, ob sich der Kauf lohnt.

Luftreiniger Philips AC2889/10 für unter 250 Euro im Angebot

Luftreiniger filtern Aerosole aus der Luft und können damit die Ausbreitung von Coronaviren in geschlossenen Räumen reduzieren. Die Stiftung Wartentest gab jüngst bekannt, dass das tatsächlich gut funktioniert, wenn man bestimmte Kriterien beachtet. Zudem hat die Verbraucherorganisation mehrere Geräte getestet und einen klaren Favoriten gekürt, der auch im Corona-Nachtest am besten abschneidet: den Philips AC2889/10, welcher bei Amazon aktuell für 243,19 Euro (statt 479,99 Euro UVP) angeboten wird. Beim Angebot zum Prime Day 2021 ist Saturn mittlerweile nachgezogen und bietet den Testsieger-Luftreiniger zum gleichen Preis an – auch für Nicht-Prime-Kunden.

Luftreiniger Philips AC2889/10: Das kann der Testsieger

Vor allem im Winter, wenn nicht ganztägig gelüftet werden kann, hilft der Luftreiniger dabei, Aerosole zu reduzieren und (Corona-) Viren zu bekämpfen. Außerdem werden Pollen und feine Staubpartikel herausgefiltert, was Allergikern zugutekommt.

Filtert Viren, Aerosole, Pollen, Staub , Bakterien und ultrafeine Partikel bis zu einer Größe von 0, 02μm Entfernt Gerüche und Gase aus der Luft Allergiemodus: Entfernt bis zu 99,97 Prozent der in der Luft befindlichen Allergene App für iOS und Android zur Steuerung des Luftreinigers, inklusive Information über die Luftqualität außen und innen Reinigt die Luft in Räumen bis zu 79 m² Leiser Schlafmodus für den Betrieb bei Nacht und Auto-Modus für die vollautomatische Steuerung

Luftreiniger Philips AC2889/10: Lohnt sich der Kauf?

Ja, auf jeden Fall. Bei Saturn und Amazon ist der Testsieger-Luftreiniger von Philips aktuell so günstig wie nie zuvor zu haben. Gegenüber dem UVP in Höhe von rund 480 Euro hat sich der Preis fast halbiert. Es gibt natürlich deutlich günstigere Alternativen, diese reinigen die Luft allerdings bei Weitem nicht so gründlich wie der Philips AC2889/10. Für kleine Räume, wie zum Beispiel Kinder- oder Arbeitszimmer, sind sie eventuell jedoch ausreichend. Kurz gesagt: Wer auf Qualität setzt, sollte zum Testsieger greifen, wer nicht allzu hohe Ansprüche hat, für den tuts auch ein günstigeres Gerät.

...weiterlesen auf Giga.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.