Mädchen riskierten für Tiktok-Video ihr Leben

Glitzerattacken auf den Exfreund im Internet mögen harmlos wirken, doch sogenannte Internet-„Challenges“ bergen oft Risiken - darin liegt für junge Social-Media-User der Reiz. Eine zweifelhafte „Mutprobe“ auf TikTok hat im Jänner in Italien zum Tod einer Zehnjährigen geführt. Nun lassen zwei junge Mädchen aus Russland aufhorchen: Sie zündeten für ein TikTok-Video einen riesigen Strohhaufen an und setzten dabei ihr Leben aufs Spiel.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.