Mann nach Schäferstündchen von Liebesdame erpresst

Erst nach Intervention durch die Polizei nahm am Sonntag der Besuch eines 23-Jährigen bei einer Liebesdame in der – unweit der Grenze zu Vorarlberg gelegenen – deutschen Stadt Memmingen (Bayern) ein „glückliches Ende“. Der Mann hatte nach dem Schäferstündchen sein neues Handy im Apartment der Dame vergessen. Um es wiederzubekommen, hätte der Liebeshungrige noch einmal zahlen sollen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.