Mann von Trio überfallen und schwer verletzt

Bei einem Raubüberfall in Berlin-Reinickendorf ist ein Mann von Unbekannten durch Tritte und Schläge verletzt worden. Die drei mutmaßlichen Täter hätten den 48-Jährigen in der Nacht auf Samstag beim Verlassen des U-Bahnhofs Residenzstraße zunächst nach einer Zigarette gefragt, teilte die Polizei am

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.