„Marathonläufer“ Kocher als Minister angelobt

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am Montag den parteilosen Martin Kocher in der Hofburg als neuen Arbeitsminister im Kabinett Kurz II angelobt. Der Posten war frei geworden, nachdem die bisherige Ministerin Christine Aschbacher über eine Plagiatsaffäre gestolpert und infolgedessen zurückgetreten war. Van der Bellen attestierte dem „Marathonläufer“ Kocher „Zähigkeit und Durchhaltevermögen“. Eigenschaften, die er in seinem neuen Amt gut brauchen könne.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.