„Maske für geimpfte Handelsangestellte ist unfair“

„Die Mitarbeiter im Lebensmittelhandel sehen sich massiv benachteiligt“, steigt Stefan Mair, Sprecher der Branche in Tirol, für 20.000 Betroffene auf die Barrikaden. Der Grund: Die FFP2-Maskenpflicht trotz Impfung sei ungerecht. Derzeit scheine Willkür zu walten.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.