Masken-Skandal: CSU-Politiker Nüßlein tritt zurück

Der deutsche CSU-Bundestagsabgeordnete Georg Nüßlein ist über einen Korruptionsskandal gestolpert: Ihm wird vorgeworfen, über eine Beratungsfirma mehr als 600.000 Euro für die Vermittlung staatlicher Aufträge an einen Schutzmasken-Hersteller kassiert zu haben - die Staatsanwaltschaft ermittelt. Der Politiker weist die Vorwürfe zurück, gibt aber seinen Posten als Fraktionsvize der Unions-Bundestagsfraktion auf. 

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.