„Masters der Ausgrenzung“: Augusta ringt trotz Lee Elder immer noch mit dem Image

Beim wichtigsten Turnier des Golfsports schlägt Lee Elder zum Auftakt ab. Der 86-Jährige ist der erste schwarze Spieler, der einst beim US Masters teilnehmen konnte. Eine lange (Turnier-) Geschichte der Ausgrenzung.

...weiterlesen auf DW.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.