Mehr Wohnfläche, mehr Energie: Wie klimaschädlich sind Einfamilienhäuser?

Das Einfamilienhaus als neuer Sündenbock in der Klimakrise: Nach dem Wirbel um Äußerungen von Grünen-Fraktionschef Hofreiter zu dieser Wohnform bleibt die Frage: Ist ein eigenes Haus mit Garten noch zeitgemäß? Und ist es überhaupt schädlicher für das Klima als eine Wohnung?

...weiterlesen auf n-tv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.