Merz nach Niederlage gegen Laschet: Keine Versöhnung, sondern eine Kampfansage

Offene Kampfansage an Armin Laschet und Angela Merkel: Friedrich Merz

Nach seiner Niederlage bietet Friedrich Merz dem künftigen Parteichef Armin Laschet an, Wirtschaftsminister in Merkels Kabinett zu werden. Ein Zeichen der Befriedung ist das nicht.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.