Migranten brechen wieder auf: Trumps Mauer als letztes Hindernis

Der amerikanische Präsident Donald Trump zum Abschied vor seiner „Mauer“ in Almao. Texas.

Scharfe Grenzkontrollen und Corona haben viele Migranten aus Zentralamerika zuletzt aufgehalten. Doch nun setzen sich die „Karawanen“ wieder in Bewegung. Ihr Ziel: die Vereinigten Staaten. Für Joe Biden ein heikles Thema.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.