Migrationsfamilien im Lockdown: «Ihr Kopf war danach leer, meiner voll»

Wie geht es denjenigen in der Corona-Pandemie, die erst seit kurzem hier leben? Keine weiss das so gut wie Nanthini Murugaverl, Schlüsselperson in Bern-West.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.